Pink Cadillac

Rosa Cadillac

Der Cadillac Cabrio ist der Star von Clint Eastwoods Film "Pink Cadillac". In dem rosa Cadillac eilt sie durch die Staaten, um ihrem Ex-Partner und Kopfgeldjäger Tommy zu entkommen. Und Natalie Cole'Pink Cadillac': Farbe bekennen. Holen Sie sich Pink Cadillac und lizenzfreie Bilder von iStock. Zwei Wochen lang wimmelt es in Dallas/Texas einmal im Jahr von rosa Cadillacs.

Der " Pink Cadillac " von Clint Eastwood wird in Zürich ersteigert.

Mit dem Cadillac Cabriolet von Clint Eastwood (87) aus dem 1989er Kinofilm "Pink Cadillac" durch den Hochsommer - ein wahrer Träumer! Die Auktion des riesigen amerikanischen Schlittens findet in Zürich statt. Sie sitzen im selben Wagen, mit dem Hollywood-Star Eastwood vor der Linse durch Nevada gebrüllt hat. "Der Wagen ist fahrbar", sagt Reinhard Schmidlin von der Toffen-Galerie, die den Cadillac am Dienstag, 26. Juli, an der Oldtimer-Auktion in Zürich versteigern wird.

Drei baugleiche Wagen wurden für den Spielfilm rosa lackiert. Ostwood ist der alternde Detective Nowak, der als Kopfgeldjägerin agiert und auf die von Bernadette Peters (70) gespielte und mit dem Pink Cadillac ihres Mannes weggelaufen ist. Das war ein Reinfall - es wird als die schlimmste Inszenierung angesehen, die es je in der Geschichte von Ostwood gegeben hat.

20 Jahre später hatte Eastwood mehr Erfolg mit einem weiteren Autofilm: "Gran Torino" ist sein wirtschaftlich erfolgreicher und einer der zehn besten Filme des Jahres 2008 für das American Filminstitut, nur das Fahrzeug, ein 1972er Ford Gran Torino Sports, macht einfach weniger Spaß als der pinkfarbene Cadillac.

Rampenlicht für den Monat Mai 1955: Elvis auf Tour im Pink Cadillac

Elvis Presley hatte im Frühling 1955 allen Anlass, mit Zuversicht in die Vergangenheit zu blicken. Vor nicht einmal einem Jahr nahm er seine erste Singlesingle That's All Right Mama/Blue Moon Of Kentucky(1954) mit Sam Phillips SUN in Memphis auf und bekam einen regulären Plattenvertrag mit der bekannten ? Louisiana Hayride.

Im Musicmagazin Billboard heißt es über den jungen Star Beginn 1955: "Presley beeindruckt seit langem als eines der talentiertesten Talente im Country-Bereich" unter ? nach Ernst Jorgensen : A Boy From Tupelo (Boxset 2012). Oberst Tom Parker (alias Andreas Cornelis van Kuijk), ein junger Geschäftsführer, der vorher die Country-Legenden Gene Austin und Eddy Arnold geleitet hatte und derzeit zusammen mit Hank Snow eine Konzert-Agentur für Countrymusiker sowie ein großes Label leitete, hatte sich positioniert, um den jungen Star unter ihre Fittiche genommen.

Dazwischen waren Elvis und seine Gruppe - die Blue Moon Boys - beinahe ununterbrochen auf Tour, von einem kleinen Auftritt zum anderen durch die südamerikanischen Staaten, in einem rosa Cadillac mit einem weißen Top, auf dem Bill Black's großer Baß gepeitscht wurde. Elvis, der gern rosafarbene Kleidung trägt ( Elvis im Lansky-Look), kaufte den Pink Cadillac erst im Frühjahr'55 und lackierte kurz darauf die Passagierseite mit seinem weißen Namen: eine kleine Selbstdarstellung tat noch niemandem weh ;-).

Der Pink Cadillac ist nicht nur durch die Fotos von 1955 zur Legende geworden Elvis hat ihm ein weiteres Monument in einem seiner berühmtesten Lieder aus den Anfangszeiten bei SUNRecords gesetzt, nämlich in Baby Let's Play House mit dem Wechsel einer Textstelle (Audio: A Boy from Tupelo - The Complete 1953-55 Recording, 2012): Der Mann mochte seine Wagen, das ist gewiss mal Elvis und das bewohnte Emoción.

Auch das Lied hat nicht wehgetan, denn es erreichte 1955 Platz 5 in den Country-Charts von Billboard! Deshalb dachte der einfallsreiche Oberst und sein Kompagnon Hank Snow: "Wir reservieren den Kerl und seine Gruppe für unsere 3-wöchige Jamboree Attractions Tour, die am 11. März 1955 in New Orleans begann und von dort aus durch Louisiana, Alabama, Florida, Georgia, Virginia, North Carolina und Tennessee dauerte.

Und wer neben Hank Snow - dem Hauptdarsteller der Sendung - und seinem Sohn Jimmy Rodgers Snow - auch dabei war, kann aus dem Programm ersehen:.... etwa die halbe Zuschauerzahl hat die Halle verlassen, um ein Auto vom Blitz auf dem davor liegenden Parkhaus zu bekommen.

kein Wunder dass er nicht gerade begeisterte dass der Krieg und zu den anderen Entertainment ern der Gruppe said: "Tu sais, par Dieu, je n'aurais pas dû suivre ce petit bâtard dehors". Von da an musste er nicht mehr, denn Elvis Presleys Auftreten als Teil des Tourneeprogramms wurde ohne weiteres rückwärts "bewegt".

Die jungen Musiker der "Pink Cadillac Tour", wie Faron Young und Curtis Gordon, waren alles andere als eifrig dabei: Sie wollten nach dem Blitz auf die Bühne: Daß dies keine Übertreibungen waren, zeigte Elvis' nachfolgende Auftritte in Jacksonville/Florida mitten im Jahr 1955, als sich vor allem das Frauenpublikum nach seinen Vorstellungen so sehr an ihn wandte, daß er einen Teil seiner Kleider verlor, wie Kollegen Faron Young sehr eindrucksvoll berichtet:

Aber zuerst ging Elvis nach Meridian/Mississippi zum Memorial-Festival von Jimmy Rodgers im Pink Cadillac. Zum dritten Mal fand das Country Festival 1955 zu Gunsten des bekannten Stadtsohnes - Landlegende Jimmy Rodgers (1897 - 1933) - am 25./26. Mai statt und wurde von ? Louisiana Hayride gesponsert.

Zu den Darbietungen vieler Country-Größen und Elvis Presley kamen Grill- und Tanzevents für Country-Musikliebhaber hinzu, kurzum, ganz Meridian und seine nähere Umgebung waren auf den Füßen - für das mehrtägige Volksfest wurden rund um Meridian rund um die Uhr rund um die Uhr rund um die Uhr rund um die Uhr Besucher gezählt, andere folgten dem Radiospektakel. Bei einem großen Umzug durch die Strassen von Meridian mit allen Country-Stars konnte Elvis mit seinem Pink Cadillac natürlich nicht missen.

Es war unmöglich, ihn auf der Haube seines bunten Gefährten mit Hank Snow's Son zu sitzen und zu fotografieren. "Volksmusik Fireball " Elvis gab auf Anfrage des Zuschauers mehrere Zugaben seiner SUN Titel. Das Kind hat eine große Chance, da warst du dir einig. Hier seht ihr Ausschnitte aus dem Meridian, die Elvis mit DJ Charlie Walker, Tour-Kollege Jimmy Rodgers Snow und schließlich mit dem Gitarristen Scotty Moore und Bassisten Bill Black zeigt, wie er seinen Pink Cadillac mit Liebe streichelt -).

Der Clip ist mit einer Live-Version von Elvis' ersten Regionalhit That's All Right vom 25. April 1955 deponiert..... aber zum Glück blieb der Eigentümer und seine Begleiterin intakt. Doch Elvis hat Presleys Laufbahn ohne Pink Cadillac einen Schritt weitergeführt. Buchtipp: Ernst Mikael Jørgensen: Elvis Presley.

Die kompletten Aufnahmen 1953 - 1955.

Mehr zum Thema