Thrasher Shirt

Drescher Shirt

Neu AngebotThrasher Skate Goat T-Shirts. Ein absoluter Klassiker unter den Thrasher-Shirts. Wahrscheinlich ist es der Traum eines jeden Skateboardfahrers, ein Foto von sich im Thrasher Magazine zu sehen. Zur Produktinformation "T-Shirt Thrasher Skate-Mag Maroon". Hier gibt es weitere Links zu "T-Shirt Thrasher Skate-Mag Maroon".

Drescher

Das Thrasher Magazine aka die Skateboard-Bibel aka das Skateboard-Magazin par excellence. Das 1981 in San Francisco gegründete Heft ist durch die Vergabe des Preises für Skateboards, Musikkritiken und Video-Formate wie Hall of Meat, Firing Lines oder Double Rock unter Chefredakteur Jake Phelps bekannt. Im Jahr 2017 ging der internationale Merchandising-Verkauf in die Höhe, nachdem Sterne wie Rihanna oder Justin Bieber die Klassiker der Thrasher-T-Shirts trugen, woraufhin jeder Teenager gleich ein solches T-Shirt wollte.

Sie können darüber nachdenken, wie Sie wollen, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass es den Klassiker, den gedruckten Thrasher Mag's ass in einer Zeit der schlechten Druckverkäufe erspart hat.

Das LOBBY - Schlittschuhgeschäft in Hamburg

Es war in den vergangenen Jahren ruhig geworden um das Skateboarden in Hamburg. Es war immer eine rege Tätigkeit vorhanden, aber man hatte immer mehr das Gefuehl, dass alles Schöpferische nur von privaten Helfern gemacht wurde und dass die meisten Schauspieler keine hinreichende Unterstuetzung hatten. In Hamburg gab es keinen echten Treffpunkt mehr, wo die Szenerie zusammenkommt.

Ob für Gallerien, Videopremieren oder für Trash-Talk und After-Session-Bier. Mit Alltimers, Denim, Fucking Awesome, Helas, Polar Skate Co., Palace Skateboard, Quasi Skateboard etc. wollen wir kleinen Marken eine echte Bühne in Hamburg anbieten und für die großen Skateboarder wie Adidas, Converse oder Vans wieder einen ideenreichen und zuverlässigen Ansprechpartner für die Umsetzung von Veranstaltungen der Hamburgischen Skateboardszene sein.

Mit mehr Eigenverantwortung für Marken wollen wir die Hamburger Szenen tatkräftig fördern und allen Akteuren der Branche die Möglichkeit bieten, ihre Vorstellungen zu verwirklichen, ob Eiskunstläufer, Fotograf, Filmemacher oder was auch immer. Unternehmen wie Adidas Skateboard, Beast Distribution, Sprouters und Magazine wie SOLO oder Place Mag haben von Beginn an begriffen, wohin wir mit der Interessenvertretung gehen wollen und uns voll und ganz unterstützt.

Mehr zum Thema