Uni Koblenz Mail

Universität Koblenz Mail

Lesen Sie Ihren Mai online über den SOGo Webmailer. Daher funktionieren Mail- und Nameserverdienste nur teilweise. Nähere Informationen finden Sie direkt auf der Website der Universität: Zur Website >. Prof. Dr.

Hans-Stefan Siller (Campus Koblenz). Lehrbeauftragte der Universität Koblenz-Landau fast ausschließlich per E-Mail:

Allgemeines - Uni Koblenz - Landau

Zusätzlich zur Kalender- und Kontaktsteuerung bietet Ihnen die Software eine benutzerfreundliche Weboberfläche für unseren Mailserver. Außerdem können Sie mit Hilfe von SHOGo Office-Nachrichten und Mail-Weiterleitungen einrichten. Melden Sie sich bei SHOGo an und drücken Sie auf den kleinen Gang in der linken oberen Ecke. Markieren Sie in den Benutzereinstellungen E-Mail und die Registerkarte Abwesenheiten.

Zum Schluss klicke auf das Disketten-Symbol oben Rechts. Jedes Mail an einer der Mail-Adressen in der angegebenen Mailingliste wird nun innerhalb von 7 Tagen mit dem angegebenen Inhalt exakt einmal geantwortet (wenn Sie nichts anderes festgelegt haben). Natürlich wird die Mail weiterhin an Ihren Eingang geschickt. Loggen Sie sich bei SHOGo ein, drücken Sie das kleine Rädchen in der linken oberen Ecke und die Registerkarte Umleitung.

Jede Mail an Ihre Adresse wird mit sofortiger Wirkung an die angegebene Adresse geschickt. Wenn Sie die Option Kopieren markiert haben, wird auch eine Kopien der Mail in Ihren Eingang an der Universität geschickt. Bei allen eingehenden Nachrichten an die Universität Koblenz wird eine Spam-Erkennung durchgeführt. Dabei wird nicht gefiltert, sondern einfach ein Kennzeichen im Mail-Header gesetzt, mit dem z.B. ein Fehler mit Hilfe von SHOGo erzeugt werden kann.

Auf diese Weise kann jeder entscheiden, ob Spam in den Eingang gestellt, entfernt oder in einem Verzeichnis abgelegt werden soll. Melden Sie sich zuerst am SOGo-Server an und betätigen Sie das kleine Rädchen in der oberen linken Ecke, dann die Registerkarte Mail und Filt. Einen neuen hinzuzufügen, indem Sie auf Create Filter drücken und die angezeigten Daten eingeben.

Von nun an werden alle E-Mails, die als Spams und nicht von einem Sender der Universität Koblenz/Landau gekennzeichnet sind, in den Junk-Ordner abgelegt. Auf so genannte "False Hits", also Mails, die unbeabsichtigt als Spams gekennzeichnet sind, müssen Sie immer vorbereitet sein. Wenn Sie ein Mailkonto mit mehreren Benutzern führen oder wenn andere Benutzer auf Ihren Eingang oder andere Mailverzeichnisse Zugriff haben, sollten Sie mit diesen Benutzern keine Passwörter austauschbar sein.

Melden Sie sich bei SHOGo an, öffnen Sie das Kontext-Menü des freizugebenden Verzeichnisses (3 Punkte) und selektieren Sie User rights. Wenn Sie Ihre Mailbox zu 100% besetzen, können einerseits keine weiteren Nachrichten ausgeliefert werden, andererseits ist auch Ihre Umleitung auf eine private Mail-Adresse nicht mehr möglich. Eine Mail zu entfernen bedeutet, sie in den Mülleimer zu kopieren und dann aus dem Eingang zu entfernen.

Aber Sie können Ihren Eingang leer machen, indem Sie zuerst die gewünschten Nachrichten selektieren (optional können Sie auch alle Nachrichten selektieren) und dann die selektierten Nachrichten aufheben. Hinter dem "männlichen" Symbol vor den Mail-Headern sind die Marker verborgen. Bei einigen Webbrowsern wird das Kontrollkästchen angezeigt, wenn Sie mit der linken Maustaste darüber fahren, bei anderen müssen Sie auf einen der Männer zumindest einmal drücken.

Es wird abgefragt, ob Sie wirklich etwas entfernen wollen (oder in den Papierkorb).

Mehr zum Thema