Venture Achsen

Wagnisachsen

Der Preis der Achsen ist gut. Wagnis-Achsen im Blowout Skateshop erwerben Waren es Anfang der 80er Jahre noch andere Skateboardhersteller, die sich auf Vert- und Freestyle-Achsen spezialisiert hatten, gingen Eric Swenson und Fausto Vitello mit Venture neue Wege. 2. Die beiden, die bereits an der Entstehung von Independent Trucks mitgewirkt hatten, hatten ein ambitioniertes Ziel: eine kostengünstige und zugleich robuste und qualitativ hochstehende Straße für Skater mit erstklassigem Fahrverhalten zu haben.

Damals schaute die ganze Weltöffentlichkeit (zumindest der Skateboard-Teil der Welt) nach San Francisco, wo Grössen wie Marc Gonzalez am weltbekannten Embarcadero Skateplatz mit kleinen Skateboard-Rädern Geschichte bildeten. Weil der Walzendurchmesser hier dem Geist der Zeit gemäß unter 40 Millimeter lag, schien den Leuten von Venture die Entstehung ihres ersten Low-Trucks nur logisch.

Der kalifornischen Marke wurde viel Gewicht auf ein Low-Truck-Design gelegt, das den Wünschen der Team-Fahrer Rechnung trägt und hohe Ansprüche an Strapazierfähigkeit und Handling erfüllt. Der selbst ernannte "Leader In Control" setzt auch heute noch auf die erstklassige Belastbarkeit und Leistung seiner Lkw und arbeitet in engem Kontakt mit seinen Teamfahrern an der Weiterentwicklung seiner Achsen.

Die Tatsache, dass Venture Lkw zu den meistgekauften Skateboard-Achsen der Welt gehören, ist nicht nur auf ihre erstklassige Verarbeitungsqualität und ihr geringes Eigengewicht zurückzuführen. Die Qualitätsachsen aus San Francisco sind auch für ihre enorme Breite, Höhe und Farbe bekannt. Die Marke Californian hat für jeden Stil und jedes Gelände die richtige Welle, also finden Sie sie in unserem Online-Skateshop.

Während andere Skateboard-Truck-Hersteller in den 80er Jahren auf Vert- und Freestyle-Achsen spezialisiert waren, haben Eric Swenson und Fausto Vitello.... Waren es Anfang der 80er Jahre noch andere Skateboardhersteller, die sich auf Vert- und Freestyle-Achsen spezialisiert hatten, gingen Eric Swenson und Fausto Vitello mit Venture neue Wege. 2.

Die beiden, die bereits an der Entstehung von Independent Trucks mitgewirkt hatten, hatten ein ambitioniertes Ziel: eine kostengünstige und zugleich robuste und qualitativ hochstehende Straße für Skater mit erstklassigem Fahrverhalten zu haben. Damals schaute die ganze Weltöffentlichkeit (zumindest der Skating-Teil der Welt) nach San Francisco, wo Grössen wie Marc Gonzalez am weltbekannten Embarcadero Skateplatz mit kleinen Skateboard-Rädern Skateboard-Geschichte geschrieben haben.

Weil der Walzendurchmesser hier dem damaligen Trend folgend unter 40 Millimeter lag, schien die Entstehung des ersten Low-Trucks für die Leute von Venture nur logisch. Der kalifornischen Marke wurde viel Gewicht auf ein Low-Truck-Design gelegt, das den Wünschen der Team-Fahrer Rechnung trägt und hohe Ansprüche an Langlebigkeit und Handling erfüllt.

Der selbst ernannte "Leader In Control" setzt auch heute noch auf die erstklassige Haltbarkeit und Leistung seiner Lkw und arbeitet in engem Kontakt mit seinen Teamfahrern an der Weiterentwicklung seiner Achsen. Die Tatsache, dass Venture Lkw zu den meistgekauften Skateboard-Achsen der Welt gehören, ist nicht nur auf ihre erstklassige Verarbeitungsqualität und ihr geringes Eigengewicht zurückzuführen.

Die Qualitätsachsen aus San Francisco sind auch für ihre enorme Breite, Höhe und Farbe bekannt. Die Marke Californian hat für jeden Stil und jedes Gelände die richtige Welle, also finden Sie sie in unserem Online-Skateshop. Daß die Lkw dieser Kultmarke längst zu den Bestsellern unter den Skateboard-Achsen gehören, ist nicht nur auf ihre Langlebigkeit, erstklassige Lenkung und ihr geringes Eigengewicht zurückzuführen.

Dank der großen Auswahl an Grössen, Werkstoffen und Farben sind die Achsen der Marke Californian besonders beliebt bei Street-Skater. Venture hat für jede Trommelgröße die richtige Welle, da die meisten Ausführungen sowohl in hoher als auch in niedriger Ausführung erhältlich sind. Venture ist auch in der Breite gut positioniert und hat für alle gängigen Skateboardtypen zwischen 7,5 und 8,625 Zoll die richtigen LKW.

Die Venture-Achsen sind für Beläge zwischen 7,5" und 7,875" geeignet, die Achse 5,25 für Hobelmaschinen zwischen 7,875" und 8,125". Auch Transition-Skater sollten ihren Weg in das Angebot des Unternehmens finden, denn Venture-Trucks mit einer Grösse von 5.8 gehören zu den grössten Schinkensorten zwischen 8.375" und 8.625".

Venture verfügt neben der überzeugenden Größenvielfalt auch über ein breites Spektrum an unterschiedlichen Werkstoffen und Leichtbauweisen. Das breite Venture-Sortiment beinhaltet neben dem Thema Teams und Pro Teams auch das Thema Trucks. Ausgestattet mit fünf kultigen Buchstaben ist das populäre Model in drei Versionen erhältlich: Zu den beiden Versionen der V-Hollows und V-Lights kommen die Teams Editions hinzu, die durch die gefräste Grundplatte und den hohlen Zugsattelzapfen für eine optimale Gewichtseinsparung sorgten.

Wenn Sie etwas leichter auf der Straße fahren wollen, sind die Hollow-Light-Lkw die richtige Wahl, denn Venture geht mit einem hohlen Achsbolzen noch einen weiteren Weg. Wenn Sie dagegen ein besonders farbiges Set-Up suchen, sind Sie bei den Trucks von getadelloser Qualität genau richtig, denn von rosa bis neongrün sind die qualitativ hochstehenden Achsen in die leuchtendsten Farbtöne eingetaucht, die die Marke Californian auf der Skala findet.

Sehr bunt sind auch die Unterschriftentrucks, die renommierten Venture-Profis wie Josh Matthews, Windsor James, Nick Tucker und Rodrigo TX vorbehalten sind. Weil Venture Lkw nicht ohne Grund für ihre imposante Vielfalt bekannt sind, kommen auch Fans subtiler Farbtöne auf ihre Rechnung. Ob poliert silber, matt schwarz oder weiss - auch wer es gerne mag, wird bei Venture die richtige Welle finden.

Die Tatsache, dass Venture Trucks nicht nur visuell überzeugend sind, sondern auch durch exzellente Verarbeitungsqualität besticht, ist vor allem auf die Herstellung durch Ermico Enterprises zurückzuführen. Das Unternehmen mit Sitz in San Francisco ist die einzigste Giesserei in den USA, die sich ausschliesslich auf die Herstellung von Skateboard-Achsen konzentriert und neben Venture auch für die qualitativ hochstehenden Erzeugnisse von Independence und Donner Trucks zuständig ist.

Bei Venture Tools handelt es sich ohne Zweifel um echte Qualitätsprodukte, die in der Skate-Szene für ihre hervorragende Langlebigkeit bekannt sind und zu Recht den Namen "Made in USA" haben. Das begehrte Angebot des Kaliforniers umfasst aber auch eine Reihe von lässigen Softwaren, darunter neben komfortablen Venture-T-Shirts auch die klassischen Snapback-Caps.

Seitdem die populäre Marke Anfang der 80er Jahre ins Leben gerufen wurde, hat Venture seine Achsen optimal an die Anforderungen von Skateboardfahrern angepasst. Die kalifornischen Unternehmen haben von Anfang an besonders leicht gewichtige und stabile Achsen konstruiert, die auch in puncto Handling und Steuerung überzeugen. Als die Ski-Ikone Marke "The Gonz" Gonzales sich dem talentierten Skate-Team von Venture anschloss, hatte Venture sein Renommee als eines der modernsten und hippsten Skate-Unternehmen seiner Zeit gefestigt.

Nach Ikonen wie Jason Lee, Ray Barbee, Sean Sheffey oder Mike Vallely für die Marke Californian in den ersten Jahren, enthält die aktuelle Liste auch melodiöse Names. Auf jeden Fall sorgen die beiden in der populären Always On the Grind-Sektion auf YouTube für erstklassige Leistung und zeigen deutlich, dass die qualitativ hochstehenden Venture-Trucks sowohl für den Einsatz in Haushöhe als auch für Tricks mit technischen Bordsteinen geeignet sind.

Zusätzlich geben die Leute von Venture respektable Begrüßungsclips ihrer Teamfahrer (z.B. Yaje Popson) auf ihrem Youtube-Kanal heraus und die kurzen Wachclips werden ebenfalls viel angeklickt. Aber auch die Videoclips zeigen, dass Venture sich um die weitere Entwicklung seines Skating-Teams keine Gedanken machen muss und dass die qualitativ hochstehenden Achsen auch in den kommenden Jahren mit aufregendem und vielfältigem Skateboarden verbunden sein werden.

Mehr zum Thema