Willow almost

Weide fast

Fast Willow The Flash Deck. unterzeichnet mit der US-Skateboardfirma Almost. Der neue Almost Willow Fluff Puzzle ist das neue Pro Board von Teamfahrer Christoph "Willow" Wildgrube. Fast zu gut zum Essen: Marzipan-Ei bedeckt. Der kleine müde Willow sieht fast wütend aus, aber er war so müde!

Weide auf eigenen Skateboards Neuheiten

Bei unserem letzten Treffen zu einem Vorstellungsgespräch aus Anlass der Publikation seiner Biografie war Willow bereits klar, dass die Richtung für den Verabschiedung des großen Sponsoringgeschäfts zunehmend vorgegeben war (obwohl er gerade wieder das Gas für das Etnies-Video abgegeben hatte). Der war schon von Almost heruntergekommen und dachte darüber nach, etwas Eigenes zu gründen, anstatt nach einem anderen US-Board-Sponsor zu schauen.

Jetzt ist er zum Unternehmen Eigen geworden, das sich vor allem dadurch unterscheidet, dass die Platten von Menschenhand hergestellt werden. Inwiefern sind Sie vom US-Sponsor Almost zum kleinen Schwabenlabel Eigen geworden? Von Almost ging ich runter und war dann eine Zeit lang im Idle und wollte mich wegen eines Boardsponsors nicht mehr einbringen.

Die Eigenen Jungs habe ich schon etwas früher gekannt und dann hat mich Christian[Welther] gerufen und mich gebeten, ob ich mal Bretter probieren möchte. Ich mag, was sie haben, weil ich auch selbst Skateboardmöbel herstelle und Philipp, der Besitzer von Selbstbau. Ich auch, und ich finde es toll, dass er so ein Board fährt und es auf der Strasse vertritt.

Aber Philip sagte bereits, wenn ich mehr Bretter brauche, würden sie sich einarbeiten. Für die kommenden Wochenende werde ich nach Stuttgart gehen und mit den Leuten Streetskating betreiben. Aber ich würde gern etwas von Philippe erlernen. "lch weiss, wie schmutzig das Geschäft heute ist. Er wird zwischen Köln und Stuttgart hin und her gehen und eines Tages wird es ein weiteres Videoclip geben.

Sie müssen wieder eine halbstündige Videoaufzeichnung haben und ich komme zum Aufräumen. Das heißt für mich nur, mit meinem eigenen Firmennamen zu unterstützen und sie in ganz Europa oder in den Ländern zu repräsentieren. Die Eigenen Boards hatte ich bereits in Amerika dabei und sie waren sofort spürbar.

Das ist für mich viel zu tun für ein Unternehmen, das die Platten selbst produziert und nicht in China hat. In einer großen Gesellschaft zu arbeiten ist für mich eine relative Sausage. lch weiss, wie schmutzig das Geschäft heute ist. Das Dwindle Board, das ich zuvor fuhr, musste hohe Anforderungen erfüllen und kann mit dem Eigenen verglichen werden.

Sie hatten bereits darüber nachgedacht, etwas Eigenes zu gründen, nachdem Sie Almost verlassen hatten. Ich habe dann mit der Willow-Kollektion und den Möbeln angefangen, das ist jetzt meins.

Mehr zum Thema